Banner Feuerwehr Königstein

Mannschaft

Unsere aktive Wehr besteht derzeit (Stand 2018) aus 64 Feuerwehrmännern und -frauen, sowie 11 Feuerwehranwärtern und -anwärterinnen.


Führungsdienstgrade

Aufgabe des Führungsdienstes ist es Einsätze zu führen. Dies reicht von der Führung einer einzelnen Fahrzeugbesatzung, über einen Zug aus mehreren Fahrzeugen, bis hin zur Gesamteinsatzleitung. Der Führungsdienst der Feuerwehr Königstein besteht aus folgenden Personen:

2 Kommandanten
Der Kommandant einer Feuerwehr ist in allen Fällen für die Einsätze seiner Wehr verantwortlich. In unserem Fall betrifft das alle Einsätze im Gemeindebereich von Königstein.
2 Verbandsführer
Der Verbandsführer führt taktische Einheiten, die die Größe eines erweiterten Zuges übersteigt.
2 Zugführer
Ein Löschzug besteht aus 2 Löschgruppen und zusätzlich einem Zugtrupp, der den Zugführer organisatorisch unterstützt.
9 Gruppenführer
Der Gruppenführer ist für eine Fahrzeugbesatzung, bestehend aus maximal 9 Personen verantwortlich.
Ein Gruppenführer unserer Wehr
Ein Gruppenführer mit Kennzeichnungsweste

Besondere Ausbildungen

Für bestimmte Tätigkeiten und Aufgaben bei Einsätzen sind spezielle Ausbildungen notwendig.

27 Führerscheine Klasse C/CE
Mehrere unserer Einsatzfahrzeuge sind LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen. Für diese ist ein Führerschein der Klasse C (alte Klasse 2) notwendig. Der sogenannte Feuerwehrführerschein ist hier nicht gültig.
26 Maschinisten für Löschfahrzeuge
Die Bedienung der Pumpen an den Löschfahrzeugen erfordert einige Übung, da es ansonsten zu Schäden Maschinen oder sogar den Trinkwasserleitungen und Hydranten kommen kann.
26 Atemschutzgeräteträger
Beim Löschen von Bränden und dem Retten von Personen in geschlossenen Gebäuden müssen die Einsatzkräfte besonders vorsichtig und strukturiert vorgehen. Gleichzeitig müssen sie auf ihren Luftvorrat achten, um den Gefahrenbereich rechtzeitig wieder verlassen zu können.
14 Chemikalienschutzanzugträger
Bei besonders gefährlichen Einsätzen vor allem im Zusammenhang mit gefährlichen Chemikalien werden nicht nur Atemschutzgeräte verwendet, sondern auch Chemikalienschutzanzüge (CSA). Diese Schotten die Einsatzkräfte luftdicht von ihrer Umgebung ab und bieten zusätzlichen Schutz.
Medizinisches Personal
Medizinische Ausbildungen sind nicht nur im First Responder Dienst notwendig, sondern auch im aktiven Feuerwehrdienst von großer Bedeutung. So sind unsere Einsatzkräfte beispielsweise bei Unfällen in der Regel vor dem Rettungsdienst vor Ort und übernehmen die Erstversorgung der Patienten bis zu deren Eintreffen. Im Einzelnen sind bei der Feuerwehr Königstein im Einsatz:
  • 1 Feuerwehrarzt
  • 2 Rettungsassistenten
  • 6 Rettungssanitäter
  • 8 Sanitäter
Ein CSA-Träger beim Üben der Dekontamination
Ein CSA-Träger beim Üben der Dekontamination